Produktinformation

Maritim
                                           
Produkt
Maritim
Hersteller
Maritim Hotelgesellschaft mbH


Kategorie
Hotels  

Beschreibung:
Trotz diverser Versprechungen, Stopfleber von den Speisekarten zu verbannen, hat es sich z.B. das Maritim Hotel in Berlin anders überlegt - sowohl für Tagungen kann man Stopfleber bestellen, als auch in den Weihnachtsmenüs 2012 ist Entenstopfleber vorgesehen.



Update 30. August 2012

Die Reaktion der Maritim-Hotelkette auf unseren Boykottaufruf vom 29. August 2012:


Sehr geehrte Damen und Herren,
durch zahlreich eingegangene E-Mails sind wir auf Ihren Facebook-Post aufmerksam geworden und wir erlauben uns, hierzu Stellung zu nehmen.
Das Verwenden von tierquälerischen Produkten wie der Entenstopfleber ist seit vielen Jahren in den Maritim Hotels untersagt. Diesbezüglich hat unser Unternehmen eine freiwillige Selbstverpflichtung unterschrieben, deren Einhaltung wir sehr ernst nehmen.


Aufgrund der eingegangen E-Mails haben wir festgestellt, dass sich in das Weihnachtsmenü 2012 des Maritim proArte Hotels in Berlin eine Entenstopfleber eingeschlichen hat. Inzwischen haben wir das Hotel gebeten, seine Speisenfolge zu ändern und auf das Produkt zu verzichten, was geschehen ist. Weiterhin haben wir die aktuelle Situation zum Anlass genommen und alle Küchenchefs der Maritim Hotels nochmals darüber informiert, dass wir bereits vor vielen
Jahren die freiwillige Selbstverpflichtung abgegeben haben, um derartige Produkte aus unseren Küchen zu verbannen.


Bitte sind Sie versichert, dass wir auch künftig keine Stopflebern in den Maritim Hotels verwenden und es sich im vorliegenden Fall um ein bedauerliches Versehen eines unserer Häuser handelt, für das wir uns aufrichtig entschuldigen.


Mit freundlichen Grüßen


Katrin Lindemann
Direktorin Marketing & Werbung
Label
Gelb